Malte

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

MalteBoerboel

Alter: 7 Jahre 8 Monate
Größe: groß
Geschlecht: männlich
Eignung: Personen mit sehr viel Hunde-Erfahrung
Geimpft: Ja
Kastriert: Ja
Standort: Tierheim Weil am Rhein
Status:
Verstorben
Letzte Änderungen: 01.01.2019

Malte war viel zu kurz glücklich vermittelt. Leider hatte er grosse gesundheitliche Probleme und musste erlöst werden ;( Danke an Ulf der ihn damals viele Kilometer ins Glück gefahren hat und an seine Menschen, die ihn sehr geliebt haben.


14.11.17 Malte ist einfach zu groß für unser kleines Tierheim. Im Zwinger schlägt er sich die Schwanzspitze an den Wänden auf und im Freilauf ist es auf Dauer einfach zu kalt für ihn und auch die Zwinger sind bei den baldigen Minusgraden keine Option mehr. Den Malte hat kein Unterfell und friert leider sehr schnell. Nun hat er sich auch noch eine Erkältung bei uns eingefangen und wird natürlich behandelt.

 

Tagsüber, und auch nur wenn die Sonne scheint, kann er in den großen Freilauf. Und natürlich gehen wir, in der Regel, zwei mal am Tag mit ihm spazieren aber ihm fehlt die eigene Familie. Er braucht Anschluss! Ideal wäre, wenn seine neue Familie ein Haus mit eingezäunten Grundstück hätte und kleine Spaziergänge mit ihm unternehmen würde. Ein großer Läufer ist er nämlich nicht, weil sein operierter Ellenbogen da einfach nicht mitspielt.

 

Bitte teilt Malte weiterhin. Wir hoffen immer noch dass sich Rassekenner bei uns melden.

Ps: und natürlich ist er nicht so klein wie er auf den Bildern scheint, sondern ein über sechzig Kilo Brockenaber wir wollten euch diese süßen Aufnahmen nicht vorenthalten


02.11: Kleines Update über den traurigen Malte. Er wurde tierärztlich untersucht. Besser gesagt auf den Kopf gestellt So weit sehen seine Gelenke nicht so schlimm aus wie befürchtet. Ausser sein, vor Jahren operierten Ellebogen, dieser macht uns etwas Sorgen und wir werden uns vielleicht eine Zweitmeinung einholen. Sein Blutbild ist so weit auch in Ordnung.

Nur leider wird er immer trauriger und frustrierter im Tierheim ;( Über die Vertträglichkeit mit Hunden können wir bisher sagen, dass es mit Hündinnen ging aber Rüden leider nicht sein Ding sind


18.10.2017: Malte wurde heute kastriert und komplett durchgeröntgt. Hier warten wir noch auf das Ergebnis. Die Kastration musste leider sein, da Malte uns immer besteigen wollte und wirklich einen ausgeprägten Sexualtrieb hat. Ansonsten ist er ein grosser Kuschelbär und dabei leider nicht gerade sanft sondern eher grobmotorisch ;)


12.10.17 Malte leidet sehr im Tierheim und heult sich die Seele aus dem Leib. Er war noch nie ohne seine Menschen und die Trennung fällt ihm sehr schwer. Wir suchen Liebhaber der Rasse mit viel Hundeerfahrung. Auch mit einer Pflegestelle wäre uns und vor allem ihm sehr geholfen.


Der 62 Kilo schwere Malte sucht dringend ein neues Zuhause.

Er ist ein reinrassiger 6 jähriger, unkastrierter Boerboel. Momentan lebt er in einer Familie mit fünf Kindern und ist zu diesen wohl sehr freundlich. Er kann stundenweise alleine bleiben und hat eher einen ruhigen Charakter. Er fährt gut im Auto mit, obwohl dieses wegen seiner Masse etwas größer sein sollte

Leider hatte er bisher nie großartig Hundekontakt und deshalb können wir nichts über die Verträglichkeit sagen. Katzen sollten besser nicht im gleichen Haushalt leben.

Seine zukünftigen Besitzer sollten auf jeden Fall hundeerfahrene Menschen sein und sich im Idealfall mit dieser Rasse auskennen.

Wer Interesse an ihm hat, kann sich gerne im Tierheim melden

Tierschutzverein
Weil am Rhein e. V.

Am Sohleck 18
79576 Weil am Rhein
Tel. 07621 - 7 11 12
Fax. 07621 - 77 07 14


Öffnungszeiten:
Di - Fr 15:00 - 17:00 Uhr
Sa 14:00 - 16:00 Uhr
So + Mo geschlossen

Tierschutzverein Weil am Rhein e. V. | Am Sohleck 18 |79576 Weil am Rhein|Tel 07621 - 7 11 12|Fax 07621 - 77 07 14|E-Mail mail@tierschutzverein-weil.de | www.tierschutzverein-weil.de

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden