Auf Grund der aktuellen Situation müssen wir Ihnen mitteilen, dass das Tierheim nur bedingt geöffnet ist. Einen Besuchstermin können Sie ausschliesslich telefonisch vereinbaren. Wir danken für Ihr Verständnis!

Wichtiger Hinweis:

Auf Grund der aktuellen Situation müssen wir Ihnen mitteilen, dass das Tierheim nur bedingt geöffnet ist. Einen Besuchstermin können Sie ausschliesslich telefonisch vereinbaren. Wir danken für Ihr Verständnis!

DominoLabrador - Mischling

Alter: 11 Jahre 7 Monate
Größe: mittel
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: 48 cm
Eignung: Personen mit viel Hunde-Erfahrung
Geimpft: Ja
Status:
Vermittelt
Letzte Änderungen: 13.12.2013

Update 30.09.2011: Domino ist auf Probe vermittelt.


Update 21.05.2011: Domino macht langsam aber sicher Fortschritte. Auch ein Besuch in einer Hundeschule, hat ihn ein wenig sicherer werden lassen.

Grosse Probleme hat er immer noch fremden Personen. Vor allem Männer bereiten ihm noch Angst. Er wird aber nicht aggressiv sondern zieht sich lieber zurück.Wir wissen nicht was ihn so sehr traumatisiert hat aber es muss ganz klar schrecklich gewesen sein.

Grössere ruhige Kinder mag er gerne und sie dürfen ihn, wenn sie sich vorsichtig nähern, auch streicheln.

Seinen Artgenossen gegenüber ist er sehr freundlich und es wäre schön, wenn er zu einem weiterem Hund vermittelt werden könnte.


Domino wurde mit seinem Bruder Jerry gefunden. Leider konnten bisher keine Besitzer ermittelt werden. Die zwei Jungs sind nun auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Am Besten zu einem einem zweiten Hund, von dem sie lernen können und an Sicherheit gewinnen.

Der schüchterne Domino ist eher zurückhaltend gegenüber Fremden. Er kommt bei Fremden zwar zögerlich, aber die Neugierde siegt meistens über seine Unsicherheit. Kennt er eine Person, ist die Begrüssung überschwenglich und ziemlich stürmisch. Erziehung haben die beiden bisher keine gehabt. Hier ist unbedingt Hundeschule angesagt. Dies stärkt auch die  Bindung zwischen Hund und Halter. An der Leine laufen ist zwar in Ordnung, aber noch etwas chaotisch.

Wir wünschen uns für die beiden verständnisvolle Menschen, die am Anfang etwas Geduld mit den beiden (oder einem) haben. Sie sind sehr freundliche und neugierige Hunde, brauchen aber einfach ihre Zeit. Mit anderen Hunden gab es bisher bei beiden keinerlei Probleme. In ihrem neuen Zuhause sollte aufgrund ihrer Unsicherheit und der doch stürmischen Art keine Kleinkinder vorhanden sein.

Tierschutzverein
Weil am Rhein e. V.

Am Sohleck 18
79576 Weil am Rhein
Tel. 07621 - 7 11 12
Fax. 07621 - 77 07 14


Öffnungszeiten:
Di - Fr 15:00 - 17:00 Uhr
Sa 14:00 - 16:00 Uhr
So + Mo geschlossen

Tierschutzverein Weil am Rhein e. V. | Am Sohleck 18 |79576 Weil am Rhein|Tel 07621 - 7 11 12|Fax 07621 - 77 07 14|E-Mail mail@tierschutzverein-weil.de | www.tierschutzverein-weil.de

Auf dieser Seite möchten wir Cookies (auch von Dritten) verwenden. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos.

Akzeptieren