Omi

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

OmiEuropäisch Kurzhaar

Alter: 26 Jahre 8 Monate
Größe: unbekannt
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status:
Vermittelt
Letzte Änderungen: 21.05.2017

Leider ist auch Omi inzwischen über die Regenbogenbrücke gegangen. Die Besitzerin hat uns einen tollen Abschiedstext für Omi geschickt:

Ömchen kam mit sagenhaften 19 Jahre am 29.10.2011 zu mir - durch den im Fressnapf aufgelegten Pfotenteam-Zettel fand ich meinen Weg  zum Tierheim Weil und zu ihr (und zu Winnie-Werner). Uns wurde maximal ein Jahr gegeben, aber es wurden fast 5 Jahre 😊. Am 18. Juni 2016 habe ich sie sofort zum Tierarzt gebracht, als sie am Morgen auch das Wasser verweigerte, nachdem sie bereits ein paar Tage kaum was gefressen hat. Omi ging ganz leicht, schmusig und glücklich in ihrem 23 Lebensjahr in eine neue Existens über.

 

Sie war schon seit Monaten ein klappriges Kätzchen aus Haut und Knochen, hat aber jeweils der Tierärztin den Meister gezeigt. Bis am Schluss hat Omi die fünf Stufen auf den Esstisch überwunden, um mit mir zu Köpfeln, in Ruhe zu fressen und die Oberaufsicht über Haushalt zu haben. Sie ist nach wie vor in den Keller und in den 1. Stock, allerdings wurde sie etwas wackelig und konnte das Tempo beim Runtersteigen nicht immer kontrollieren und beendete den Abstieg mindestens 3x mit eine Purzelbaum. Was ganz besonders bei ihr war, dass sie sich von einer zickigen Einzelgängerin zu einer tolleranten, sozialen Kätzin entwickelte, einfach weil der Kater Nikita nicht nachgab in seinem Willen, mit ihr meinen Schoss zu teilen und sie dann auch gleich zu putzen; über Monaten ging es von Wiederstand zu Wiederwillen zur Duldung zum Genuss bis sie ihn selber leckte! Wenn eine Katze mit 23 Jahren ihr Wesen noch so ändern kann, dann kann das ein Mensch auch! Und so erlebe ich es immer wieder mit alten Katzen, dass sie einen Wandel durchlaufen können. 

 

Eine Annektode möchte ich Euch noch erzählen: an meinem Geburtstagsfest kam meine Schwester mit ihren zwei Hunden. Bei der Verabschiedung in der Küche, die einen Durchgang ins Wohnzimmer hat, hat Omi die Hunde entdeckt und ist stinkefrech die längste Zeit zwischen der Wohnzimmertüre und der Küchentüre hin- und hergependelt und hat sich den Hunden provokativ gezeigt, welche an der Leine getobt haben über ihr unverschämtes Verhalten. Am Ende nahm ich sie in meine Arme, damit die Hunde nicht den Schlag traff 😁

 


 

Die wunderschöne Omi wurde wegen Tod ihrer ehemaligen Besitzerin im Tierheim abgegeben. Die Katzenseniorin ist ziemlich verstört und versteht nicht, weshalb sie nun in einer Box sitzen muss. Bisher durfte sie immer ihren Freigang geniessen.

Sie sucht dringend ein Zuhause in dem sie wieder Wälder und Wiesen unsicher machen darf. Sie ist noch ziemlich fit für ihr Alter und wir hoffen, dass wir tolle Menschen für unsere Omi finden.

 

Tierschutzverein
Weil am Rhein e. V.

Am Sohleck 18
79576 Weil am Rhein
Tel. 07621 - 7 11 12
Fax. 07621 - 77 07 14


Öffnungszeiten:
Di - Fr 15:00 - 17:00 Uhr
Sa 14:00 - 16:00 Uhr
So + Mo geschlossen

Tierschutzverein Weil am Rhein e. V. | Am Sohleck 18 |79576 Weil am Rhein|Tel 07621 - 7 11 12|Fax 07621 - 77 07 14|E-Mail mail@tierschutzverein-weil.de | www.tierschutzverein-weil.de

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden