Sirin

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

SirinAmerican Staffordshire Terrier

Alter: 5 Jahre 4 Monate
Größe: unbekannt
Geschlecht: weiblich
Eignung:
Geimpft: Ja
Standort: Tierheim Weil am Rhein
Status:
Vermittelt
Letzte Änderungen: 29.11.2016

Update 28.04.16: Sirin wartet jetzt schon fast 5 Monate auf ein geeignetes Zuhause. Sie braucht feste Tagesabläufe, denn der Tierheimalltag stresst unsere sensible Maus sehr. Sie schaukelt sich mit anderen Hunden hoch und kommt schlecht zur Ruhe.

Leider haben wir festgestellt, dass Sirin allergisch auf verschiedene Futtermittel reagiert. Hierzu erfahren Sie genaueres bei den Mitarbeitern des Tierheims.

Sirin ist ein wahres Powerpaket, der man unbedingt helfen muss, diese Power in die richtigen Bahnen zu lenken. Sie besitzt zwar einen guten Grundgehorsam, aber der funktioniert momentan wirklich nur in Situationen, in denen keinerlei Ablenkungen vorhanden sind.

Nach wie vor muss man bei ihr mit fremden Menschen und Hunden aufpassen, denn den sofortigen Kontakt wünscht sie einfach nicht und zeigt dies auch deutlich.

Mit einigen Helfern hat sie aber Freundschaft geschlossen und lässt dann selbst lästiges Ohrenputzen über sich ergehen.
Irgendwo müssen doch vernünftige Menschen sein, die sich gerne unserer Sirin annehmen und sie mit sicherer, konsequenter aber liebevoller Hand durchs Leben führen wollen?!



Update 12.01.2016 Sirin wartet nun schon einen Monat auf ein liebevolles aber erfahrenes Zuhause. Sie macht weiterhin kleine Fortschritte und hat schon Freundschaft mit einigen Helfern geschlossen. Im Großen und Ganzen lässt sie sich gut mit Leckerchen bestechen, aber sie sucht sich ihre Freunde eben selber aus und lässt andere auch nicht an sich ran. Hat man ihr Herz aber einmal komplett erobert, genießt sie auch ausgiebige Kuscheleinheiten und verteilt Küsschen.

Sie freut sich riesig, wenn es raus zum Spazieren geht. Sie hat sehr viel Energie, tollt herum und fordert zum Spielen auf. Aber auch ihr Kopf möchte und muss beschäftigt werden, daher ist sie bei Leckerlie-Suchspielen mit voller Begeisterung dabei und lernt sehr schnell. Man muss sich bei ihr immer wieder neue Spiele ausdenken, denn schon beim nächsten Spaziergang ging sie die Stellen ab, an denen vorher Leckerlies versteckt waren ;)

An anderen Hunden lässt sie sich größtenteils gut vorbei führen, so lange diese nicht pöbeln oder sie fixieren. Sie war auch schon gemeinsam mit einem kleinen Hund spazieren und fand das sehr toll, sie fordert zum Spielen auf und schaut immer wo der Hund bleibt. Leider ist sie dabei auf der einen Seite sehr aufdringlich und auf der anderen Seite findet sie es dann gar nicht lustig, wenn der andere Hund sie deshalb zurechtweist. Das akzeptiert sie nicht und geht dann lieber auf Angriff. Vermutlich einfach weil sie diese Grenzen nie aufgezeigt bekommen hat und somit gar nicht weiß, wie sie damit umgehen soll.

Sie zeigt auf dem Spaziergang einen ausgeprägten Beutetrieb und sollte deshalb nicht zu Kleintieren und Katzen vermittelt werden.

 

Update 05.12.15: Sirin hat sich etwas eingelebt und nun möchten wir etwas über sie berichten.

Sirin ist leider kein Anfängerhund. Sie hat einige Defizite in ihrem Sozialverhalten. Nicht weil sie von sich aus aggressiv ist,sondern wir vemuten, dass es ihr nie jemand beigebracht, wie man sich "richtig" verhält. Das ist wirklich sehr traurig. Denn ihr wurde nie gezeigt, wie man sich anderen Hunden gegenüber verhält oder wie man sich fremden Menschen nähert. Sie wurde wahrscheinlich immer von ihnen fern gehalten und es wurde nie mit ihr geübt.

Wir haben auf dem letzten Spaziergang Mogli mitgenommen, um zu sehen wie sie auf ihn reagiert. Sie war sehr verunsichert, hat es aber unterm Strich gut gemeistert.

Wir werden weiterhin mit Sirin üben. Klar ist aber, dass sie nicht in eine Familie mit Kindern vermittelt wird und es sollte auch kein anderer Hund in ihrem neuen Zuhause leben. Sie hat einfach zu viele Baustellen und wenn man sie dann noch erst an einen anderen Hund gewöhnen müsste, wäre sie wahrscheinlich schnell überfordert und gestresst.


Sirin wurde abgegeben. Die Hündin ist bei fremden Menschen zunächst etwas unsicher. Andere Hunde sind ihr meistens nicht ganz geheuer. Sie kann allein bleiben und fährt auch realtiv gut im Auto mit. Weitere Infos folgen...

Sirin hat noch keinen Wesenstest. Auf Grund ihrer Rasse, ist eine Vermittlung nur in bestimmte Kantone der Schweiz möglich. Eine Vermittlung nach Frankreich ist ausgeschlossen. 

Interessenten müssen eine schriftliche Genehmigung zur Haltung eines Listenhundes vom Vermieter und ein Führungszeugnis vorlegen. 

Tierschutzverein
Weil am Rhein e. V.

Am Sohleck 18
79576 Weil am Rhein
Tel. 07621 - 7 11 12
Fax. 07621 - 77 07 14


Öffnungszeiten:
Di - Fr 15:00 - 17:00 Uhr
Sa 14:00 - 16:00 Uhr
So + Mo geschlossen

Tierschutzverein Weil am Rhein e. V. | Am Sohleck 18 |79576 Weil am Rhein|Tel 07621 - 7 11 12|Fax 07621 - 77 07 14|E-Mail mail@tierschutzverein-weil.de | www.tierschutzverein-weil.de

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden