Yumi

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

YumiFranzösische Bulldogge

Alter: 2 Jahre 2 Monate
Wartet seit: 2 Monate
Größe: klein
Geschlecht: weiblich
Eignung:
Kastriert: Ja
Standort: Tierheim Weil am Rhein
Status:
Reserviert
Letzte Änderungen: 18.03.2019

Nach wie vor bekommen wir Anfragen für die kleine Yumi. Entweder telefonisch per Mail oder persönlich im Tierheim. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Doch es ist immer noch so, dass wir keinen genauen Befund haben. Denn leider hat sie immer wieder Magen/Darm Probleme und nimmt nicht richtig zu, obwohl sie mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt bekommt. Wenn sie gute Momente hat, dann ist sie eine fröhliche, verspielt und gut gelaunte Hündin, die auf jeden freundlich zu geht.

Wer nun also wirklich Interesse an Yumi hat, muss sich bewusst sein, dass sie wahrscheinlich nie komplett gesund werden wird. Es stehen auch noch zwei Operationen an. Die Nasenlöcher müssen erweitert werden und das Gaumensegel operiert. Diese Kosten würden wir übernehmen.

Wer sich also wirklich für Yumi mit allen Konsequenzen entscheidet, darf sich gerne bei uns melden.

Die Untersuchungen sind aber immer noch nicht komplett abgeschlossen.

Bisherige Behandlungen beinhalten:

-Kastration
-2 stationäre Aufenthalte
-diverse Blutuntersuchungen
-röntgen
-Ultraschall von den Organen
-Urinuntersuchung
-Kotuntersuchung

Bisherige Diagnosen:
-vergrössertes Herz (bekommt Tabletten)
-starker Wurmbefall (behandelt)
-Spondylose
-Atemprobleme
-verdickte Blasenwand
-Magen arbeitet nicht richtig

Yumi bekommt momentan ein Spezialfutter von Vet Concept. Bei den Kosten für dieses, und für die bisherigen und weiteren Untersuchungen würden wir uns sehr über Spenden freuen.


Yumi ist nach wie unser Sorgenkind. Gestern hatte sie keinen guten Tag, denn sie musste sich mehrfach Erbrechen. Da sowieso kein Gramm Fett an ihr dran ist, sind wir sofort mit ihr zum Tierarzt gedüst. Dort wurde ihr erst mal etwas gegen die Übelkeit gegeben und ein Antibiotikum.

Was die bisherigen Untersuchungen ergaben, ist ein sehr starker Befall von Spulwürmern und ein erhöhter Babesiose-Titer😞

Für Yumi war das ein anstrengender Tag und sie ist dann ganz schnell todmüde in ihr Bettchen gefallen ♥️


 

Neues von unserer Frenchie-Dame die wir Yumi (die Schönheit) getauft haben.

Ihr sehr kritischer Zustand war wirklich alarmierend!

Die Klinik musste auch sie erst stabilisieren und konnte erst heute die Operation durchführen. Genau wie bei Flavia war auch ihre Gebärmutter sehr stark verändert aber sie hat den Eingriff gut überstanden. Sie wird nun erst mal ein paar Tage zur Beobachtung in der Klinik bleiben.

Wir warten nun auf die Ergebnisse der Blutuntersuchungen und bitten bis dahin von Vermittlungsanfragen abzusehen. Natürlich freuen wir uns über die Mails aber erst wenn die Befunde da sind, können wir für Yumi das optimale Zuhause suchen.

Froh wären wir allerdings, wenn ihr uns finanziell unterstützen könntet. Die Kosten belaufen sich auf ca. 1000 Euro und zusammen mit Flavia und Hörby müssen wir nun ca. 3000 Euro stemmen.

Vielen Dank für eure Genesungswünsche und Hilfe❤️

Tierschutzverein
Weil am Rhein e. V.

Am Sohleck 18
79576 Weil am Rhein
Tel. 07621 - 7 11 12
Fax. 07621 - 77 07 14


Öffnungszeiten:
Di - Fr 15:00 - 17:00 Uhr
Sa 14:00 - 16:00 Uhr
So + Mo geschlossen

Tierschutzverein Weil am Rhein e. V. | Am Sohleck 18 |79576 Weil am Rhein|Tel 07621 - 7 11 12|Fax 07621 - 77 07 14|E-Mail mail@tierschutzverein-weil.de | www.tierschutzverein-weil.de

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden