Woody

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

WoodyMischling

Alter: 2 Jahre 6 Monate
Wartet seit: 6 Monate
Größe: groß
Geschlecht: männlich
Eignung: Personen mit viel Hunde-Erfahrung
Geimpft: Ja
Kastriert: Ja
Standort: Tierheim Weil am Rhein
Status:
Wartet
Letzte Änderungen: 08.03.2021

Kinder: nein

Katzen: nein
stundenweise alleine bleiben: ja

Auto fahren: ja

Update Dezember 2020: Woody hat sich inzwischen sehr gut eingelebt. Er ist aufgeweckt, frech und sehr intelligent. Z.B. weiß er ganz genau, dass er vor dem Spazieren gehen im Dunkeln ein Leuchti anbekommt. Er setzt sich demzufolge mit angelegten Ohren vor einem hin und erwartet, dass ihm endlich das Leuchti übergestreift wird, damit es endlich losgeht. Auch hat er einen Dickschädel. Er will z.B. lieber in einem Freilauf draußen schlafen, als im warmen Innenbereich. Jedes Mal versucht er, nach dem Abendspaziergang, in den Freilauf zu kommen. Dann kratzt er an der Türe und ist richtig missmutig, wenn man ihn mitnimmt. Achja, ein gutes Minenspiel hat er auch. Man erkennt also, wenn ihm mal wieder der Schalk im Nacken sitzt.

Draußen ist er eigentlich, bei konsequenter und ruhiger Führung leicht zu händeln. Er ist zwar definitiv kein Anfängerhund, denn dafür versucht er zu oft, seinen eigenen Kopf durchzusetzen, aber er lässt sich gut einschränken und er ist leicht beeindruckbar. Mit anderen Hunden des gleichen Rudels hat er keine Probleme. Er mag halt nur keine Hunde, die ihm entgegen kommen. Verständlich, oder?

Und, wenn man ehrlich ist, dann hat er Hummeln im Arsch. Er ist ein richtiger Kasperkopf und Clown. Er möchte rennen und spielen und er braucht jede Menge Auslauf. Mit ihm kann man sich auch durchaus tagelange Wanderungen vorstellen mit anschließenden Übernachtungen im Wald am Lagerfeuer.

Woody ist ein Charakterhund. Sicher, wenn es an einer sauberen und konsequenten Führung mangelt, übernimmt er das Rudel, ist aber gleichzeitig mit der damit einhergehenden Verantwortung überfordert. Wenn man ihm gegenüber aber keine Scheu an den Tag legt, genießt er das Leben im Rudel und man gewinnt einen Begleiter fürs Leben.

Woody wird irgendwann das Tierheim verlassen und ein gutes Zuhause finden. Aber, werden Sie jemals wieder einen Woody adoptieren dürfen? Derjenige, der Woody übernehmen darf, hat das große Los gezogen. In diesem Sinne, warten Sie nicht zu lange!


 

Woody haben wir von einem anderen Verein übernommen.

Er kommt ursprünglich aus Rumänien und durfte als junger Rüde auf eine Pflegestelle in Deutschland einziehen. Dort war er circa 1 1/2 Jahre und entwickelte sich leider nicht positiv. Die Pflegestelle war überfordert mit seinem rüpelhaften Verhalten anderen Hunden gegenüber und laut ihrer Aussage hat er in der Familie nach ihr und den Kindern geschnappt.

Bisher haben wir Woody als eher unsicheren Rüden kennengelernt. Das er draussen andere Hunde anpöbelt, können wir bestätigen, sowie einen ausgeprägten Jagdtrieb. Nach uns geschnappt hat er noch nicht aber wir könnten uns vorstellen, dass dies bei einer unsicheren Führung durchaus im Bereich des Möglichen liegt.

Wir suchen für ihn ein hundeerfahrenes Zuhause ohne Kinder und Katzen. Gerne zu einem souveränen Artgenossen.

Tierschutzverein
Weil am Rhein e. V.

Am Sohleck 18
79576 Weil am Rhein
Tel. 07621 - 7 11 12
Fax. 07621 - 77 07 14


Öffnungszeiten:
Di - Fr 15:00 - 17:00 Uhr
Sa 14:00 - 16:00 Uhr
So + Mo geschlossen

Tierschutzverein Weil am Rhein e. V. | Am Sohleck 18 |79576 Weil am Rhein|Tel 07621 - 7 11 12|Fax 07621 - 77 07 14|E-Mail mail@tierschutzverein-weil.de | www.tierschutzverein-weil.de

Auf dieser Seite möchten wir Cookies (auch von Dritten) verwenden. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos.

Akzeptieren