Auf Grund der aktuellen Situation müssen wir Ihnen mitteilen, dass das Tierheim nur bedingt geöffnet ist. Einen Besuchstermin können Sie ausschliesslich telefonisch vereinbaren. Wir danken für Ihr Verständnis!

Wichtiger Hinweis:

Auf Grund der aktuellen Situation müssen wir Ihnen mitteilen, dass das Tierheim nur bedingt geöffnet ist. Einen Besuchstermin können Sie ausschliesslich telefonisch vereinbaren. Wir danken für Ihr Verständnis!

Dodo

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

DodoWeimaraner

Alter: 11 Jahre 11 Monate
Größe: groß
Geschlecht: männlich
Eignung: Personen mit sehr viel Hunde-Erfahrung
Kupiert: Ja
Geimpft: Ja
Kastriert: Ja
Standort: Tierheim Weil am Rhein
Status:
Verstorben
Letzte Änderungen: 19.01.2014
Operation Hund Dodo

Dodo hatte leider ein paar Steine gefressen. Im Magen und im Darm waren jeweils zwei Steine vorhanden. Leider ging es ihm am Wochenende sehr schlecht. Er hatte Fieber und hat gebrochen. Daraufhin brachten wir ihn in die Tierklinik. Dort wurde er dann sofort notoperiert. Er hat alles gut überstanden und ist wieder auf dem Wege der Besserung. Bitte helfen Sie mit einer Spende, Dodos Operation zu finanzieren!


Dodo´s Behandlungkosten betragen 915 Euro!
Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, diese Kosten zu finanzieren.
Dodo sagt Ihnen von ganzem Herzen und mit einem leisen "WUFF": Danke!


Dodo hat  insgesamt 750,00 Euro erhalten!
Vielen Dank an: Dagmar & Andreas Krieg, Natalie Brell, Thomas Fischer, Francesc­o Salvator­e, Katrin Roggenbruck, Jörn Heinrich

 

Der Spendenmarathon für Dodo wurde am 15.04.2011, wenn auch nicht der vollständige Betrag erreicht wurde. Wir danken im Namen von Dodo allen Spendern!


Spendenkonto:
Tierschutzverein Weil am Rhein
Betreff "Spende Dodo"
Sparkasse Markgräferland
Konto 7000623  / BLZ: 68351865

 

Beschreibung

02.09.2011: Traurige Nachrichten. Er vor kurzem konnten wir aus Dodo´s neuem Zuhause berichten. Jetzt ereilte uns jedoch eine sehr schlimme Nachricht. Dodo lebt nicht mehr. Er hatte eine Magendrehung mit hochgradiger Kreislaufinsuffizenz und die Ärzte konnten ihm leider nicht mehr helfen. Ein paar schöne Monate durfte er auf seinen Pflegestellen und in seinem Zuhause verbringen, doch es sollte für ihn wohl nicht sein.

 

Dodo - wir werden immer an Dich denken, den wir werden unseren "Captain Choas" niemals vergessen!

 


12.02.2011: Bericht aus der Pflegestelle von Dodo.
Dodo lebt seit Anfang 2011 in einer Familie mit 2 andern Weimaranern und einem Cocker-Opa. Die Pflegefamilie kümmerst sich bestens um ihn. Er hat sich körperlich und seelisch dort sehr gut erholt. Leider kann er dort nur noch bis Mitte März 2011 bleiben.
Dodo hat immer noch einige Marotten auf Grund fehlender Auslastung. Gemäss der Einschätzung eines erfahrenen Hundetrainers, können diese Marotten durch genügend Auslastung, kosequenter Führung und einfühlsamer Erziehung abgestellt werden.
Da ein Weimaraner eine sensible und anspruchsvolle Rasse ist, sind sehr gute Hundeerfahrung Voraussetzung für die Vermittlung.
Bitte sehen Sie sich auch die beiden Videos an.


03.01.2010: Dodo durfte auf eine tolle Pflegestelle umziehen. Leider ist diese aber zeitlich begrenzt. Wir hoffen das er bis zum Frühling ein Zuhause finden wird.


Update:  28.12.2010: Leider ist Dodo von der Probevermittlung wieder zurück. Er war wohl in der Wohnung sehr unruhig und kam kaum zur Ruhe. Nur nachdem er richtig ausgepowert war, wurde er etwas ruhiger. Wir vermuten aus diesem Grund, daß Dodo früher nur draussen gehalten wurde und die Wohnung/Haus nicht kennt. Hier muss ihm natürlich viel Geduld entgegengebracht werden. Außerdem braucht er bei der Fütterung und im Umgang mit jeglichem Futter klare Strukturen und absolute Konsequenz. Wir suchen immernoch dringend für ihn einen Platz und hoffen, daß er beim nächsten Mal mehr Glück hat.


Update 21.12.2010: Dodo ist auf Probe vermittelt. Wir drücken die Daumen!!!


Update 15.12.2010: Dodo hat sich zum extremen Notfall entwickelt. Der Stress im Tierheim hat ihn enorm abnehmen lassen. Der ehemals pummelige Hund ist so dünn geworden, dass wir uns grosse Sorgen um ihn machen. Wir geben ihm schon mehrere Portionen auf den Tag verteilt, aber leider wird er immer dünner und dünner... Er leidet sehr im Tierheim.

Der aktive Dodo ist ein echt toller Kerl. Er ist sehr anhänglich und verträgt sich ausgezeichnet mit seinen Artgenossen. Leider zieht er wieder sehr stark, aber an der langen Leine läuft er toll und gehorcht äusserst gut.

Er versteht sich nicht mit Katzen, da kommt dann doch der Jäger in ihm zum Vorschein. Wir hoffen, dass sich trotzdem jemand in den schönen Dodo verliebt und ihm ein schönes Zuhause schenkt.


Update 21.10.2010:

Dodo entwickelt sich prima. Er ist ein schlauer und gelehriger Bursche, der gerne lernen möchte. Er lässt sich zwischenzeitlich an der Schleppleine sehr gut abrufen und zieht größtenteils auch nicht mehr.

Er braucht unbedingt eine Beschäftigung. Im Fährtensuchen wäre er sicherlich unschlagbar. Er bietet einem auch Sachen an, um ein Leckerli zu bekommen und ist der absolute Schmuser. Er drückt sich regelrecht an die Beine und schmeißt einen manchmal fast um. Er will richtig geknuddelt werden und genießt es dann auch.

Mit Joggern hatte er bisher kein Problem. Allerdings reagiert er noch auf Skater, Radfahrer und Autos. Wahrscheinlich kennt er das nicht so. Wir sind aber sicher, daß er auch dass noch in Griff bekommen wird.


Dodo wurde im Tierheim abgegeben. Er ist nicht nur ein schöner, sondern auch ein sehr schlauer Hund. Ein junger Hund in diesem Alter erfordert viel Konsequenz und Training. Leider haben oftmals die Menschen nicht genug Zeit oder Ausdauer mit einem solch anspruchvollen Hund zu arbeiten.

Nun ist Dodo auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Er hat leider derzeit ein paar Kilo zuviel auf den Rippen, die er unbedingt wieder abtrainieren sollte. Der Besuch einer Hundeschule ist bei ihm ein Muss um die Bindung zwischen Hund und Halter aufzubauen und zu festigen. Dodo hat sich bisher Menschen gegenüber immer sehr freundlich gezeigt. Bei Artgenossen meist auch, aber manchmal entscheidet auch die Sympathie. Er spielt sehr gerne mit dem Ball oder dem Futtersack und hierauf kann man sicherlich bei ihm aufbauen.

Dodo reagiert schon sehr auf Kommandos wie Sitz und Platz. Außerdem läßt er sich prima in seinen Korb schicken und bleibt dort zwar ungeduldig aber brav sitzen.

Da Dodo kupiert ist, ist eine Vermittlung in die Schweiz leider nicht möglich!

 

Wer mehr über die Rasse des Weimaraner erfahren möchte kann gerne bei der Quelle Wikipedia nachlesen => Weimaraner


Tierschutzverein
Weil am Rhein e. V.

Am Sohleck 18
79576 Weil am Rhein
Tel. 07621 - 7 11 12
Fax. 07621 - 77 07 14


Öffnungszeiten:
Di - Fr 15:00 - 17:00 Uhr
Sa 14:00 - 16:00 Uhr
So + Mo geschlossen

Tierschutzverein Weil am Rhein e. V. | Am Sohleck 18 |79576 Weil am Rhein|Tel 07621 - 7 11 12|Fax 07621 - 77 07 14|E-Mail mail@tierschutzverein-weil.de | www.tierschutzverein-weil.de

Auf dieser Seite möchten wir Cookies (auch von Dritten) verwenden. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos.

Akzeptieren